ECHA publiziert aktualisierten Aktionsplan (CoRAP)

In diesem Aktionsplan („Community Rolling Action Plan“ – CoRAP) sind alle Substanzen aufgeführt, die im Rahmen der REACH-Verordnung bewertet werden müssen. Der Plan wird regelmäßig aktualisiert und kann hier heruntergeladen werden. Er enthält nützliche Informationen darüber, warum der betreffende Stoff zu bewerten ist, wann diese Bewertung erfolgt und welche Behörde in welchem Mitgliedstaat dafür zuständig ist.

Auswahlkriterien für die Bewertung von giftigen Substanzen haben die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) gemeinsam mit den EU-Mitgliedstaaten bereits im Mai 2011 veröffentlicht. Ziel war es, EU-weit einheitliche Leitlinien zur Bestimmung von Stoffen zu formulieren und zu beurteilen, welche dieser Substanzen möglicherweise ein Risiko für die menschliche Gesundheit oder die Umwelt darstellen.

KFT ist bereits in einige Bewertungsprozesse involviert. Sollte einer Ihrer registrierten Stoffe in die CoRAP-Liste aufgenommen werden und Sie benötigen Hilfe oder Informationen, sprechen Sie bitte Herrn Dr. Nicolas Heidrich an (nicolas.heidrich@kft.de)

Dieser Beitrag wurde unter REACH abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s