Chemikalienmanagement wird messbar

Die US-amerikanische Umweltorganisation „Clean Production Action“ (CPA) hat gemeinsam mit den Partnern Lowell Center for Sustainable Production der University of Massachusettes Lowell und dem Beratungsunternehmen Pure Strategies das Projekt „Chemical Footprint“ ins Leben gerufen. Mit dem Projekt wollen die Umweltpioniere den sicheren Umgang mit Chemikalien fördern. So soll es beispielsweise die Industrie bei der Auswahl von Zulieferern unterstützen, die besonders verantwortungsvoll mit Chemikalien umgehen. Der Leitfaden der Umweltorganisation CPA gibt Unternehmen wichtige Impulse für den Aufbau eines effektiven Chemikalienmanagements.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s