Monatsarchiv: November 2015

Verordnung für Datenaustausch kommt

Der REACH-Ausschuss, dem Vertreter einzelner EU-Mitgliedsstaaten angehören, hat sich einstimmig für eine Verordnung ausgesprochen, die den Datenaustausch zwischen einzelnen Unternehmensvertretern beim Registrieren von Substanzen regelt. Vertreter kleiner und mittelständischer Firmen beklagten in der Vergangenheit immer wieder, dass Daten nicht geteilt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Grüner Leitfaden für US-Bauprofis

Die amerikanische Umweltorganisation „Clean Production Action“ (CPA), hat einen GreenScreen-Leitfaden herausgegeben, mit dem sie für mehr Transparenz bei Baustoffen werben will. Der Leitfaden beschreibt, wie man mit Hilfe eines Werkzeugs (GreenScreen) die Gefährlichkeit von Chemikalien in Baustoffen abschätzen kann. Ferner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Kommentar hinterlassen

ECHA pusht alternative Prüfmethoden

Registranten müssen künftig ausführlicher darlegen, ob Tierversuche für eine bestimmte Sicherheitsbewertung von Substanzen wirklich nötig sind, und aus welchem Grund andere Prüfmethoden nicht in Frage kommen. Vorausgegangen war eine Forderung der Europäischen Bürgerbeauftragten Emily O’Reilly, mehr zum Schutz der Tiere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kosmetik, REACH | Kommentar hinterlassen

REACH Dossier Qualität angezweifelt

Bis zu 80 Prozent aller Toxizitätsstudien von finanziell unabhängigen Wissenschaftlern und Instituten werden in REACH Dossiers nicht berücksichtigt. Dadurch werde die Qualität der Dossiers in Frage gestellt, sagte Berater Tony Tweedale auf der Konferenz „REACH and Beyond – Challenges and … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Radarsystem für Richtlinien

Die Automobilindustrie plant ein globales Überwachungssystem für Chemikalienrichtlinien. Entsprechende Pläne stellte Hyundai’s Environmental Affairs Manager, Timo Unger, auf einer Chemical Watch Veranstaltung im Oktober in Brüssel vor. Demnach soll bis Ende des Jahres ein Servicedienstleister gefunden werden, der eine Datenbank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Kommentar hinterlassen

Textilchemikalien: EU schlägt Eilverfahren vor

Die EU-Kommission möchte karzinogen, mutagen und reproduktionstoxisch wirkende Chemikalien der Kategorie 1A und 1B, die in textilen Verbrauchsartikeln wie Kleidung, Handtüchern, Vorhängen und Tapeten verwendet werden, schnellstmöglich aus dem Verkehr ziehen. Experten der EU-Kommission, der ECHA sowie verschiedener Landesbehörden haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Unzureichende Gefahrenkennzeichnung bei Autopflegemitteln

Norwegische und schwedische Umweltbehörden bemängeln Verpackung und Kennzeichnung von Autopflegemitteln, die in den beiden Ländern verkauft werden. Die Untersuchung der Norweger ergab, dass neun von zehn importierten Artikeln fehlerhaft gekennzeichnet sind. Viele seien beispielsweise nicht ausreichend vor dem Zugriff von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLP | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen