KFT erweitert Schulungsangebot – Praxisnähe durch Übungen im digitalen Klassenzimmer

Ab sofort bieten wir unseren Kunden ein neues Seminar an: „Artikel 45 Meldungen in der EU“ am 9. Juni 2016. Zudem haben wir das Seminar
„Das erweiterte Sicherheitsdatenblatt (eSDB) für Gemische“ am 18. Februar und 11. Mai 2016 um wesentliche Inhalte erweitert und neuem Referenten. Lesen Sie dazu auch unsere Meldung vom 22. Januar „Leitfaden für die sichere Verwendung von Gemischen“ sowie die Meldung über die LCID-Methode.

„Wir legen in den Seminaren viel Wert auf Praxisnähe. Deshalb haben wir unsere Schulungsräume mit Laptops ausgestattet. So können die Teilnehmer das Gelernte direkt anwenden“, erklärt Dr. Karl-Franz Torges, Geschäftsführer von KFT Chemieservice GmbH.

Beispielsweise können die Teilnehmer ihre eigene Artikel-45-Meldung in einem EU-Land ihrer Wahl durchführen, bei Bedarf im Internet recherchieren, IUCLID (International Uniform Chemical Information Database) und Chesar (CHEmical Safety Assessment and Reporting tool) live kennenlernen und Softwarelösungen ausprobieren. Bei Bedarf kann sich der Referent auf den Laptop dazuschalten und Sie coachen.

„Die Welt der Regulatory Chemical Compliance wird immer komplexer und der Schulungsbedarf steigt; daher werden wir auch künftig unser Schulungsangebot sukzessive weiter ausbauen“, betont Dr. Karl-Franz Torges.

Besuchen Sie unse Academy.

Dieser Beitrag wurde unter Schulungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s