Monatsarchiv: Februar 2016

Achtung! Notifizierungsfrist für in situ hergestellte Wirkstoffe bis 27. April 2016

In situ Wirkstoffe sind aktive Substanzen, die direkt am Anwendungsort aus einem oder mehreren Vorläufersubstanzen („Precursor“) hergestellt werden. Diejenigen Wirkstoff-Precursor-Kombinationen, die derzeit nicht im Rahmen des Altwirkstoffverfahrens bewertet werden, können bis zum 27. April 2016 nachnotifiziert werden. Eine Übersicht, für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Handlungshilfe, um Gefahrstoffverordnung sicher anzuwenden

Die Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit (BAuA) hat eine Handlungshilfe herausgegeben. Damit können Sie als Anwender schnell und unkompliziert prüfen, ob die Einstufung eines Stoffes oder Gemisches nach den Vorgaben der CLP-Verordnung Rechtsfolgen für Sie hat. Darüber hinaus erfahren Sie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Kommentar hinterlassen

Polen erlässt Verwaltungsanordnung für Biozide

Polnische Behörden haben am 5. Dezember 2015 eine neue Verwaltungsanordnung für Biozide erlassen. Darin fordern sie für gemeldete Biozidprodukte sowie für neue Meldungen von Biozidprodukten einen Nachweis, dass der Lieferant des darin enthaltenen Wirkstoffs auf der Artikel 95 Liste steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biozide | Kommentar hinterlassen

GHS – so sind Sie auf der sicheren Seite

Mit GHS (Globally Harmonized System of Classification and Labelling of Chemicals) möchte die internationale Staatengemeinschaft die Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien und Gemischen länderübergreifend vereinheitlichen, gleichzeitig aber auch innerhalb der Länder eine Harmonisierung unterschiedlicher Bereiche wie Transport, Verbraucher-, Arbeits- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Kommentar hinterlassen

Streitobjekt Lithiumbatterie: Erzeugnis oder Gemisch?

Nach Ansicht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sind Lithiumbatterien im Sinne der REACH-Verordnung Erzeugnisse (engl.: Article) und müssen laut CLP-Verordnung nicht eingestuft werden. Ferner sind dafür auch keine Sicherheitsdatenblätter vorzuhalten. Damit widerspricht die BAuA der US-amerikanischen Arbeitsschutzbehörde Occupational … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Kommentar hinterlassen

Frankreich möchte Gefahrstoffe ersetzen

Die französischen Grünen (Europe Écologie Les Verts) haben einen Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht, der Verbraucher besser schützen soll. Mit der geplanten Verordnung rufen sie Unternehmen dazu auf, Gefahrstoffe durch weniger gefährliche Substanzen zu ersetzen. Ferner sollen Unternehmen dem Nationalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Kommentar hinterlassen

Neue Grenzwerte für PAK

Seit dem 27. Dezember 2015 gelten EU-weit neue Grenzwerte für Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) bei Konsumgütern. Diese Werte sind in der Verordnung (EU) 1272/2013 festgelegt. Sie ist eine Verordnung zur Änderung von Anhang XVII der REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 hinsichtlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Kommentar hinterlassen