EU-Kommission möchte 286 Substanzen aus Textilien verbannen

Die EU-Kommission möchte künftig kanzerogene, mutagene und reproduktionstoxische Stoffe (KMR-Stoffe) von Textilien fernhalten. Mitglieder der EU-Kommission, der ECHA und verschiedener nationaler Behörden haben 286 Substanzen, darunter Phthalate, Flammschutzmittel und Pigmente, in einer Liste zusammengetragen. Sie sollen im Rahmen eines beschleunigten Beschränkungsverfahrens aus Textilien verbannt werden, und zwar stufenweise in zwei Phasen. In einer ersten Phase werden die Substanzen in Textilien verboten, die direkt mit der Haut in Kontakt sind; dazu zählen beispielsweise Kleidung, Schuhe und Bettlaken. Parallel werden sie in den Anhang XVII von REACH übernommen. In einem zweiten Schritt sollen diese KMR-Stoffe dann auch für Bodenbeläge, Teppiche, Polstermöbel, Bekleidungszubehör und Lederartikel tabu sein.

Für KMR-Stoffe der Kategorien 1A und 1B ist ein beschleunigtes Beschränkungsverfahren zulässig, wenn mit dem Herstellungsprozess oder der Verwendung des betreffenden Stoffs ein unakzeptables Gesundheitsrisiko einhergeht. Artikel 68(2) der REACH-Verordnung sieht ein solch verkürztes Verfahren vor. Dabei ist es nicht erforderlich, ein Stoffdossier zu erstellen, eine öffentliche Konsultation durchzuführen und Stellungnahmen der ECHA-Ausschüsse RAC und SEAC einzuholen.

Allerdings haben Importeure, Hersteller und Vertriebsunternehmen durch das beschleunigte Beschränkungsverfahren weniger Zeit, sich auf die neue rechtliche Situation einzustellen. Was bei einem Verbot der Stoffe zu beachten ist und welche Maßnahmen zu treffen sind, darüber beraten wir Sie gerne, wenn Sie sich an uns wenden unter reach@kft.de.

Fotohinweis: Mike Birdy, pixabay.com Kanzerogene, mutagene und reproduktionstoxische Stoffe (KMR-Stoffe) sollen künftig aus Kleidung, Schuhen und Bettlaken verbannt werden

Fotohinweis: Mike Birdy, pixabay.com
Kanzerogene, mutagene und reproduktionstoxische Stoffe (KMR-Stoffe) sollen künftig aus Kleidung, Schuhen und Bettlaken verbannt werden

Dieser Beitrag wurde unter REACH veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s