US EPA will Trichlorethylen verbieten

Die amerikanische Umweltschutzbehörde EPA möchte die Verwendung von Trichlorethylen (TCE) als Aerosol Entfetter und als Mittel in chemischen Reinigungen verbieten. Das geplante Verbot umfasst Herstellung, Verarbeitung und Vertrieb im Handel.

Seit 1989 ist es das erste Mal, dass sich die Verantwortlichen der EPA an ein solches Verbot wagen. Damals hob ein Gericht das von der Behörde verhängte Asbestverbot auf. Auch dieses Vorhaben ist längst noch nicht in trockenen Tüchern. Viele bezweifeln, ob der von Donald Trump eingesetzte Scott Pruitt das Verbot gutheißt. Möglicherweise wird es in gelockerter Form akzeptiert. Lawrence Cullen, Rechtsexperte der Anwaltskanzlei Arnold & Porter, sagte in einem Interview mit ChemicalWatch, dass die neue Regierung bei drastischen Maßnahmen wie Verboten ganz genau hinschauen wird. Vertreter der chemischen Industrie haben sich noch nicht zum EPA Beschluss geäußert.

Behalten Sie die Rechtssicherheit Ihrer Produkte im Auge. Nehmen Sie bei Fragen jederzeit gerne Kontakt mit uns auf unter reach@kft.de.

Dieser Beitrag wurde unter REACH veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s