REACH 2018: Verband der chemischen Industrie gibt Checkliste heraus

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) rät Unternehmen, die Verfügbarkeit chemischer Stoffe sicherzustellen und deren Registrierungsstatus zu prüfen, um gegebenenfalls Vorsorgemaßnahmen ergreifen zu können.

Der VCI hat dazu eine Checkliste zusammengestellt. Notfalls, so empfiehlt das VCI-Papier, sollten die Unternehmen prüfen, welche Stoffe bereits registriert sind. Eine ECHA-Datenbank gibt hierüber Auskunft. Welche Registrierungen geplant sind, darüber informiert die ECHA-Liste federführender Registranten.

Sollten Sie bezüglich Ihrer Stoffregistrierung Fragen haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns unter reach@kft.de.

Dieser Beitrag wurde unter REACH veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s