Monatsarchiv: Januar 2018

Nanostoffe bleiben ein Sicherheitsrisiko

Nach Angaben der ECHA bleiben Nanostoffe die große Blackbox. Regulierungsbehörden tun sich schwer, das Gefahrenpotenzial, das von Nanosubstanzen ausgeht, zu überprüfen, weil nach wie vor Daten fehlen, die eine solche Unbedenklichkeit nachweisen. Dies stellten Mitglieder des ECHA-Verwaltungsrats in ihrer Sitzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kosmetik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Großbritannien: Microbeads-Verbot tritt in Kraft

Seit Anfang dieses Jahres ist in Großbritannien die Herstellung von Kosmetika und Körperpflegemitteln, die Polymerkugeln aus Plastik (Microbeads) enthalten, verboten. Ab Juni 2018 ist laut Verordnung auch der Verkauf untersagt. Nach Angaben der Briten werden Jahr für Jahr bis zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kosmetik | Kommentar hinterlassen

China: Neue Richtinien zur Bewertung von Umweltexpositionen

Ende November hat das Ministerium für Umweltschutz der Volksrepublik China (Ministry of Environmental Protection, MEP) neue Richtlinien (nur in Chinesisch) zur Bewertung von Umweltexpositionen herausgegeben. Die Richtlinien beschreiben im Detail, wie künftig ein Bericht zur Expositionsbewertung zu erstellen ist. Darin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Kommentar hinterlassen

Hormonähnlich wirkende Stoffe in Wimperntusche

Die dänische Verbraucherschutz-Initiative „Danish Consumer Council THINK Chemicals“ hat 55 verschiedene Wimperntusche-Produkte unter die Lupe genommen. Dabei prüften die Wissenschaftler, ob die auf dem Etikett angegebenen Inhaltsstoffe in der Prioritätenliste für Umwelthormone aufgeführt sind. Tatsächlich konnten sie in 32 Produkten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kosmetik | Kommentar hinterlassen

Freier REACH-Daten-Zugang: Entscheidung ist gefallen

Die Kontaktgruppe der Direktoren (DCG), bestehend aus Vertretern der EU-Kommission, der ECHA und der Industrie, hat bei ihrem Treffen am 15. Dezember einen freien Zugang zu REACH-Daten für kleine und mittelständische Unternehmen (SME) abgelehnt. Die ECHA war mit dieser Bitte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Kommentar hinterlassen

GHS-Studie: Lücken in der Umsetzung weltweit

Forscher aus Schweden und den Niederlanden haben erstmals eine Studie zur weltweiten Umsetzung der GHS-Standards durchgeführt. In ihrem Abschlussbericht stellen die Autoren diesbezüglich erhebliche Lücken fest. Der Studie zufolge hatten Stand April 2017 lediglich 50 Länder die GHS-Richtlinien in geltendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Kommentar hinterlassen

Singapur verbietet kurzkettige chlorierte Kohlenwasserstoffe

Singapurs Nationale Umweltbehörde hat die WTO über das Verbot von kurzkettigen chlorierten Paraffinen (SCCP) informiert. Auch Produkte, die SCCP enthalten, dürfen nicht mehr hergestellt und verwendet werden. Das neue Gesetz wird im Juni 2018 in Kraft treten. Kurzkettige Chlorparaffine werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Kommentar hinterlassen