Onlinehändler wollen gefährliche Produkte verbannen

Gefährliche Produkte, darunter Spielzeuge und Elektrogeräte, sollen schneller als bislang vom Markt verschwinden. Das fordern die Onlinehändler Amazon, Alibaba, eBay und Rakuten France. Sie haben im Beisein von EU-Justizkommissarin Vera Jourovà eine entsprechende Erklärung unterzeichnet (product safety pledge). Die EU-Kommission hat dazu eine Pressemeldung herausgegeben. Danach verpflichten sich die vier Händler beispielsweise, innerhalb von zwei Werktagen auf Meldungen von Behörden zu reagieren und innerhalb von fünf Werktagen zu handeln, wenn Kunden gefährliche Produkte melden.

Darüber hinaus wollen die Onlinehändler folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Den Kunden auf der Plattform eine Anlaufstelle nennen, bei der sie einfach und schnell die gefährlichen Produkte melden können.
  • Die Verbraucher über bereits zurückgerufene Produkte informieren.
  • Den EU-Ländern zentrale Anlaufstellen nennen, an die sie sich wenden können.
  • Die Verkäufer über Produktsicherheitsvorschriften informieren und von ihnen fordern, dass sie geltendes Recht (z.B. die E-Commerce-Richtlinie) auch einhalten.

Vera Jourovà ruft auch andere Onlinehändler dazu auf, sich der Initiative anzuschließen, um das Internet als Marktplatz für Verbraucher sicherer zu machen. Damit das Übereinkommen auch zügig umgesetzt wird, wollen die Vertragsunterzeichner gemeinsam mit der EU alle sechs Monate die Fortschritte prüfen und in einem Bericht festhalten.

Nach dem im März dieses Jahres erschienenen Bericht „Rapid Alert System 2017“ haben europäische Verbraucherschutzbehörden im vergangenen Jahr rund 2.200 gefährliche Produkte gemeldet. Das hatte wiederum etwa 4.000 Rückrufaktionen, Verkaufs- oder Importstopps zur Folge.

Laut Statista machte der Umsatz im Online- und Versandhandel im Jahr 2017 rund 13 Prozent des gesamten Einzelhandelsumsatzes in Deutschland aus.

Gehen Sie bei der Sicherheit Ihrer Produkte keine Risiken ein. Gerne beantworten wir ihre Fragen unter reach@kft.de.

Dieser Beitrag wurde unter REACH abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s