Türkei: Fast 48.000 Vorregistrierungen – Entwicklung des neuen IT-Tools läuft

Laut dem türkischen Ministerium für Umwelt und Urbanisierung (MoEU) sind aktuell rund 48.000 Vorrregistrierungen für Stoffe eingereicht worden. Allerdings monierten Unternehmen in den vergangenen Monaten immer wieder Probleme mit der Software des türkischen Ministeriums (KKS). Sie sei nicht kompatibel mit dem REACH-IT-Tool IUCLID. 

Das Ministerium möchte nun die Aktualisierung der Software vorantreiben und dem in der EU verwendeten IT-Tool IUCLID 6 zügig angleichen. Dafür hat das Ministerium vor kurzem 1,6 Millionen Euro von der EU erhalten. Nach Angaben des Ministeriums laufe derzeit noch ein Ausschreibungsverfahren für das Projekt, das auf zwei Jahre angelegt ist. Sechs Konsortien seien in der engeren Auswahl. 

Die KKDIK-Verordnung verpflichtet Unternehmen, Stoffe bis Ende 2020 vorzuregistrieren. Die Registrierungsphase soll bis 2023 laufen. 

Wir unterstützen seit vielen Jahren Unternehmen, die auf dem türkischen Markt tätig sind. Richten Sie bitte Ihre Fragen an sds@kft.de. 

Dieser Beitrag wurde unter REACH, SDS, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s