Archiv des Autors: georghaiber

Frankreich und Schweden wollen Allergene in Textilien verbieten

Die französische Behörde für Lebensmittelsicherheit, Umweltschutz und Arbeitsschutz (Agence nationale de sécurité sanitaire de l’alimentation, de l’environnement et du travail, ANSES) und die schwedische Chemikalien-Aufsichtsbehörde KEMI haben der ECHA vorgeschlagen, alle hautsensibilisierenden Stoffe, die in Textilien, Leder, Pelzen und Fellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

EU aktualisiert CLP-Verordnung

Die EU-Kommission hat die Anhänge I bis VI der CLP-Verordnung entsprechend den aktualisierten Einstufungs- und Kennzeichnungskriterien nach GHS geändert. Damit ist die CLP-Version an die sechste und siebte GHS-Version angepasst. Die Verordnung (EU) 2019/521 der Kommission vom 27. März 2019 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLP | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

ECHA veröffentlicht CoRAP-Liste für den Zeitraum 2019-21

Die ECHA hat die CoRAP-Liste (Community Rolling Action Plan) aktualisiert. Demnach planen 19 EU-Mitgliedstaaten, in den nächsten drei Jahren 100 Stoffe zu bewerten. In der Liste sind alle Stoffe aufgeführt, die im Rahmen der REACH-Verordnung zu bewerten sind. Unter anderem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Taiwan und China kontrollieren Stoffe der Stockholm-Konvention

Die taiwanesische Umweltschutzbehörde EPA (nur in chinesisch) hat drei persistente organische Schadstoffe der Stockholm-Konvention (POPs) in die Liste der toxischen Chemikalien aufgenommen. Bei den Stoffen handelt es sich um die Gruppe der kurzkettigen Chlorparaffine (SCCPs), Decabromdiphenylether (DecaBDE) und Hexachlorbutadien (HCBD). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

ECHA: Drei von vier REACH-Dossiers haben Mängel

Die ECHA hat im vergangenen Jahr insgesamt 484 Registrierungen (Compliance Checks und Versuchsvorschläge) bewertet und festgestellt, dass bei drei von vier überprüften Dossiers Informationen fehlen. Das geht aus dem Ende Februar veröffentlichten ECHA-Bericht hervor. Insgesamt bewerteten die Prüfer 286 Dossiers. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Schweden: Vergiftungsfälle bei E-Zigaretten nehmen zu

Das schwedische Giftinformationszentrum (nur in schwedisch) meldet eine Zunahme von Vergiftungsfällen in Zusammenhang mit E-Zigaretten. In einigen Fällen seien nach Auskunft der schwedischen Chemikalien-Aufsichtsbehörde KEMI auch Kinder betroffen. Sie vergiften sich durch Trinken der E-Zigaretten-Flüssigkeit. Insgesamt ist das Zentrum im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Kalter Brexit: Was Sie unbedingt beachten sollten

Alles deutet darauf hin, dass Großbritannien die EU am 29. März dieses Jahres ohne gültiges Handelsabkommen (kalter Brexit) verlässt. Mit unabsehbaren Konsequenzen für die ganze Wirtschaft. Besonders Unternehmen, die Stoffe im Rahmen von REACH registriert haben, sollten jetzt handeln. Prinzipiell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen