Archiv des Autors: kftchemieservice

Gefährliche Stoffe in Spielzeug: Staaten mahnen EU zu raschem Handeln

Die Minister der elf Mitgliedstaaten Belgien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Ungarn, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen und Schweden fordern strengere Grenzwerte für gefährliche Stoffe in Spielzeug. In einem gemeinsamen Schreiben an die zuständige Kommissarin für Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Giftnotrufzentralen: ECHA hat Meldeportal für gefährliche Gemische eröffnet

Seit dem 24. April steht für Unternehmen ein neues Online-Tool der ECHA zur Verfügung, das sie beim Vorbereiten und Übermitteln von Daten über gefährliche Gemische unterstützt. Damit können Unternehmen Informationen im IUCLID-kompatiblen PCN-Format erstellen und an die zuständigen Stellen in den Mitgliedstaaten übermitteln. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Titandioxid: Vorerst keine Kennzeichnung als „wahrscheinlich krebserregend“

Der REACH-Regelungsausschuss hat auf seiner Sitzung im April das Thema „Einstufung von Titandioxid“ in letzter Minute von der Tagesordnung gestrichen und damit die Entscheidung, wie titandioxidhaltige Produkte künftig zu kennzeichnen sind, auf den Herbst verschoben. Bereits im September 2018 hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Persönliche Schutzausrüstungen: Übergangsfrist endete am 20. April 2019

Seit dem 21. April 2018 gilt die neue PSA-Verordnung (EU) 2016/425. Sie enthält die Anforderungen an Entwurf und Herstellung von persönlichen Schutzausrüstungen (PSA), die auf dem Markt bereitgestellt werden sollen. Hersteller dürfen Persönliche Schutzausrüstungen (PSA), die nur den Vorgaben der früheren Richtlinie 89/686/EWG … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SDS | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

ECHA gibt ersten Jahresbericht „Mapping the chemical universe to address substances of concern – Integrated Regulatory Strategy“ heraus

Die ECHA hat im April 2019 den ersten Jahresbericht „Integrated Regulatory Strategy“ veröffentlicht. Der Bericht dient der ECHA und den zuständigen Behörden in den einzelnen Mitgliedstaaten als Orientierung, denn bis zum Jahr 2027 möchte sich die ECHA einen Überblick über die Gesamtheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Australien: ab sofort gelten geänderte Regulierungsbestimmungen

Australiens Regierung hat neue chemikalienrechtliche Regelungen („early regulatory changes“) in Kraft gesetzt. Damit möchte das Land die Einfuhr von gesundheitlich unbedenklichen Stoffen erleichtern. Dazu zählen beispielsweise manche Polymere (Polymers of Low Concern, PLCs). Folgende Änderungen ergeben sich für Importeure unter anderem:    PLCs sind fortan von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

EU Safety Gate warnt vor gefährlichen Produkten: Spielzeug trauriger Spitzenreiter

Nach wie vor ist Spielzeug mit gefährlichen Chemikalien belastet. Laut dem aktuellen EU-Bericht „Safety Gate: just a click to keep away from dangerous products“ zählt Spielzeug im Rahmen des Schnellwarnsystems für Produkte (Rapid Exchange of Information System, RAPEX) zu den drei am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter REACH | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen